26.05.2011

Dulce de leche

hab ich gemacht. Nach diesem Rezept. Man nimmt also

200 ml Sahne
300 ml Milch
250 g Zucker
Vanilleschote



Das schmeißt man alles zusammen am besten in eine beschichtete Pfanne und lässt es aufkochen.




Dann kocht man das ca. 40 Minuten, immer wieder rühren.




Wenn es eine schöne braune Farbe hat, und merklich eingedickt ist, kann man es in heiß ausgespülte Gläser geben und lässt es abkühlen.




Rechts Dulce de leche, links Schokoaufstrich. Leider hab ich diese Masse wohl zu lang gekocht, denn als sie abgekühlt war, hatte sie die Konsistenz von Karamellbonbons, und ich kriegte das Zeuch nicht mehr aus dem Glas raus. Naja, irgendwann probier ich das nochmal, dann lass ichs aber nicht so lang kochen.

























































































































Kommentare:

enerim hat gesagt…

Du machst schöne Sachen auf deinem Blog, ich bleib dann mal hier!

Was passiert, wenn du die Gläser im Wasserbad erwärmst? Vielleicht bekommst du es ja so wieder heraus und kannst dann Karamellbonbons herstellen.
Nicht dass dir bei dem Versuch es herauszuhebeln der Löffel abbricht.
Liebe Grüße von Irene

Josefine hat gesagt…

Danke für das Kompliment, liebe Irene!
Ich hab die Gläser weggeschmissen. *schäm* Den Inhalt hätte man im Leben nicht mehr rausbekommen.
Liebe Grüße, Josefine